Storchenwissen


– Natürliches Säuglingsverhalten und mehr

Gruppen- und Einzelkurse für (werdende) Eltern

Willkommen bei Storchenwissen

Unsere Babys können so viel mehr als wir glauben und mitbekommen!

Vielleicht kann der Storch ja hilfreiches Wissen vorbeibringen? Gibt es nicht Sachen, die „man vorher gerne gewusst hätte“?

Ich sage: es gibt sooo viel nützliches Wissen, zum Beispiel das Abhalten von Säuglingen. Was genau das ist, erfährst du hier:

Hello nappy – Die frühe Reinlichkeit von Säuglingen

(irreführenderweise unter windelfrei bekannt)

Wusstest du, dass Säuglinge (wie jedes andere Tier auch) ihr eigenes Nest und ihre wichtigste Bezugsperson nicht beschmutzen möchten?

Klingt logisch oder? Wer will schon in den eigenen Ausscheidungen liegen oder den Menschen beschmutzen (und damit Feinde anlocken), den man zum Überleben braucht?

Deshalb ist das Ausscheiden ganz klar biologisch geregelt und unser Baby gibt uns in den ersten drei Monaten klare Signale – nur haben wir durch die Bequemlichkeit der Wegwerfwindel aufgehört, auf dieses Bedürfnis und Signal zu reagieren.

Wir lassen sie in die Windel machen und prägen ein falsches Verhaltensmuster anstatt ihnen eine Alternative anzubieten und zum Beispiel über ein Töpfchen abzuhalten.

Aber was genau regelt die Biologie? Warum ist es sehr wertvoll sich bereits während der Schwangerschaft mit dem Thema zu befassen und in den ersten drei Monaten zu starten? Wieso ist die Kombination von Abhalten und Stoffwindeln ideal?

  • Alle Säuglinge haben ab Geburt ein Gefühl für ihre Ausscheidungen wie sie auch ein Hungergefühl haben


  • In den ersten drei Monaten haben sie eine sensible Phase für ihre Ausscheidungen, was wir unbedingt nutzen sollten damit die Blase/der Darm gut mit dem Gehirn zusammenspielen und die richtigen Vernetzungen gebildet werden


  • Abgehaltene Babys leiden nicht unter den Drei-Monats-Koliken


  • Abgehaltene Babys werden schneller und leichter Trocken und wir fördern ihre Selbstständigkeit


  • Eltern, die ihre Babys abhalten, können zudem dazu beitragen, dass der Müllberg von einer Tonne, also ca. 6000 Windeln, deutlich reduziert wird (Moderne Wegwerfwindeln benötigen ca. 300 Jahre bis sie verrotten, jede einzelne Wegwerfwindel wäre noch auf diesem Planeten, wenn sie nicht verbrannt worden wäre!)
  • Seit den 70ern gibt es die Wegwerfwindeln und seit den 70ern sind zahlreiche Erkrankungen, die es bei den Kindern (und nun Erwachsenen) vorher nicht in diesem Ausmaß gab (Blasenentzündung, Verstopfung, Bettnässer, spätes Trocken werden, psychosomatische Beschwerden durch Töpfchenverweigerung…)

hello nappy Kurs


Dies ist ein Grundlagenkurs mit allen Infos, die man zum Abhalten braucht, um es selbst einfach auszuprobieren :) In Kleingruppen treffen wir uns im Kurpark Bad Kreuznach. In gemütlicher und grünen Atmosphäre erzähle ich euch alles Wichtige und zeige euch nützliche Utensilien.

  • Ca 2h
  • 25€ pro Person/45€ pro Paar

hello nappy

online-Kurs


Den Grundlagenkurs biete ich auch online an!

Zuhause mit deinem Partner auf die Couch setzen, auf den Link klicken, den du per Mail bekommen hast und so alle Grundlagen bequem vermittelt bekommen :)

  • Ca 2h
  • 30€ pro Zugang/Paar

hello nappy 

- ganz persönlich


Gerne biete ich dir auch die Möglichkeit für einen privaten Basiskurs bei dir zu Hause oder online.

  • 1,5-2h
  • 75€ + Anfahrt (außerhalb von 55543)


Oder hälst Du dein Baby/Kind bereits ab, aber steckst irgendwie fest? Ich helfe dir gerne weiter!

  • 45 Minuten für 35€
  • 15 Minuten für 15€

hello nappy Wohnzimmertalk


Du und deine Freunde seid alle interessiert? Trefft euch doch zum gemütlichen Brunch oder Kaffee und ich komme dazu und berichte euch exklusiv bei euch zu Hause alles übers Abhalten!

  • 2-2,5 h
  • Termine nach Vereinbarung
  • 200€ + Anfahrt (außerhalb von 55543)

Der passende Kurs ist nicht dabei oder du hast eine Frage?


Wenn du z.B. Interesse an einem Gruppen-Online-Kurs hast oder mir was mitteilen möchtest, dann schreib mir gerne!

Ich freue mich auf deine Nachricht :)


Offene hello nappy Treffen:

Ihr möchtet euch mit Gleichgesinnten austauschen? Da seid ihr nicht alleine! Gerne möchte ich zukünftig auch offene hello nappy Treffen anbieten, wo jeder einfach kommen kann. Gebt mir gerne Bescheid, wenn ihr daran Interesse habt.

 
 
 
akzeptieren
 
 

Hallo, ich bin Mel :)


Ich bin Anfang 30 und Mutter einer bezaubernden Tochter, die zu Beginn der Corona-Pandemie das Licht der Welt erblickt hat. Die Pandemie war Fluch und Segen zugleich – ohne Corona und die gezwungene Entschleunigung, hätte ich vermutlich nicht so viel Zeit gehabt, die Bedürfnisse meiner Tochter so genau zu beobachten und auch darauf zu reagieren. Ich hätte auch nicht die Zeit gehabt, ein Buch nach dem anderen zu verschlingen und alle Sachen ohne kritische Blicke und Kommentare anderer so auszuprobieren. Kurz gesagt: mein Mann und ich konnten einfach unser Ding machen. Je mehr ich ausprobiert habe umso mehr fragte ich mich, warum hat mir das denn nie jemand vorher mal erzählt? Ich hätte es ja dann ablehnen können, aber zumindest hätte ich davon gewusst und hätte diese Entscheidung selbst getroffen. Das muss sich ändern, das will ich ändern! Ich möchte euch davon erzählen und ich hoffe, dass ich euch wertvolle Impulse für euer Familienleben mitgeben kann. Es fängt mit dem hello nappy Kurs an und weitere Kurse folgen hoffentlich schon bald.